In my Mailbox #1

Vor ein paar Tagen kamen zwei Rezensionsexemplare in mein Haus geflattert und die möchte ich euch hier schnell zeigen.

Zum einem wäre da das Buch:
„Der Atem des Rippers“ von Martin Clauß
Klappentext:
Im Jahr 1903 laufen in London die Fäden zur Lösung eines schockierenden Kriminalfalles zusammen, der fünfzehn Jahre zurückliegt und den doch kein Londoner Bürger vergessen hat.
Ein Geistlicher gibt am Totenbett die Identität von Jack the Ripper preis, wenig später taucht ein Tagebuch auf, das die „Bestie von Whitechapel“ selbst verfasst zu haben scheint, und es sieht ganz so aus, als sei der grausame Frauenmörder höchstpersönlich nach London zurückgekehrt …

Ganz ♥-lichen Dank an den Atlantis Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Und dann noch das Buch:
„Scheiterhaufen“ von Derek Nikitas
Kl
appentext:
Luc ist ein rebellisches Mädchen und wird in einer Woche sechzehn. Doch ihre Jugend endet jäh, als sie mit ansehen muss, wie ihr Vater bei einem missglückten Raubüberfall erschossen wird.

Der Mörder kann fliehen, aber die Tat entfacht ein Inferno, das die Frauen zu verschlingen droht, die mit ihr in Berührung kommen: Eine Mutter, deren Leben zunehmend in Dunkelheit versinkt, eine schwangere Rockerbraut, die sich nach Schutz und Geborgenheit sehnt, eine zähe Polizistin, die von ihren eigenen Dämonen verfolgt wird, und Luc selbst, gefangen von der Gefahr und der Gewalt, die sie umgeben.

Ganz ♥-herzlichen Dank an den Seeling Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Advertisements

~ von svardy - 30/01/2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: